News

Mega-Erfolg für unser Preisträger_innen-Duo Mikhail Timoshenko und Elitsa Desseva

Zuletzt aktualisiert: 18.09.2019

Mikhail Timoshenko gewinnt den 1. Preis bei der renommierten Wigmore Hall International Song Competition gemeinsam mit Elitsa Desseva am 11. September 2019!

Video des Wettbewerbsfinales und der Preisverleihung

Die gute Nachricht für Graz: Das Duo kommt am 24. Oktober 2019 wieder nach Graz, um gemeinsam mit dem 2. Preisträgerduo – Daniel Gerzenberg und Sophia Burgos – im Grazer Stefaniensaal sein Preisträger_innenkonzert zu gestalten.

Internationale Kompositionswettbewerbe 2020

Zuletzt aktualisiert: 18.09.2019

In Zusammenhang mit dem 11. Internationalen Kammermusik-Wettbewerb „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ 2021 werden zeitgenössische Kompositionen für Duo für Gesang und Klavier (Lied) sowie Trio für Klavier, Violine und Violoncello (Klaviertrio) gesucht. Die Ausschreibung verfolgt das dezidierte Ziel, neue Werke für diese Kammermusikgenres zu schaffen. Die prämierten Werke werden im Rahmen des obengenannten Wettbewerbs im Februar 2021 in den Sparten Lied Duo bzw. Klaviertrio als Pflichtstück programmiert und mehrmals zur (Ur-)Aufführung gebracht.

Der Wettbewerb ist öffentlich und für Komponist_innen aller Nationen sowie Staatenlosen zugänglich. Das eingereichte Werk darf weder bereits für eine Uraufführung angenommen, noch öffentlich aufgeführt, prämiert oder verlegt worden sein.

Nähere Infos Lied Duo

Nähere Infos Klaviertrio

Ausgezeichnet_plus mit FS&MM Preisträger_innen

Zuletzt aktualisiert: 18.09.2019

Die beiden jungen Preisträger_innen-Duos des Internationalen Wettbewerbs „Franz Schubert und die Musik der Moderne“ Graz 2018 präsentieren am 24. Oktober 2019 eine komponierte Dramaturgie von Franz Schubert über Andrew Haig, George Crumb, Benjamin Britten und Dmitri Schostakowitsch zu Schubert zurück. Wohin sonst! | Mikhail TIMOSHENKO – Bassbariton & Elitsa DESSEVA – Klavier (links im Bild), Sophia BURGOS – Sopran & Daniel GERZENBERG – Klavier

Ort: Stefaniensaal, Grazer Congress
Datum: 24.10.2019
Uhrzeit: 19.30 Uhr (Prolog im Saal: 18:45 Uhr)

Information & Kartenreservierung:
+43 316 389-1330
abo@kug.ac.at
KUG Abo