Contempo

Contempo
Contempo

3. Preis ATS 120.000,- Preis der Styria Medien AG

CONTEMPO (Rumänien)

Stipendiaten-Quartett an der Royal Academy of Music, London. Zusammenarbeit des Streichquartetts ConTempo in der jetzigen Besetzung seit 1995. 1995 2. Preis beim Internationalen Wettbewerb „Valentino Bucchi“, Rom, 1996 1. Preis beim „Mozart“-Streichquartettwettbewerb Cluj, 1998 Sonderpreis beim „Karl-Klingler“-Streichquartettwettbewerb Berlin, 1. Preis beim Wettbewerb der Konzertgesellschaft München und Sonderpreis „Prager Frühling“, 1999 Preis des Rumänischen Musikkritikerverbandes. 2000 3. Preis und „Audience Prize“ beim 8. International String Quartet Competition in London. Konzerttourneen in Österreich, Spanien, Korea, Italien, Kanada, Deutschland.

Marius Bogdan SOFEI, Violine
Geboren 1975 in Rumänien. Beginn des Violinstudiums mit 5 Jahren. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei nationalen und internationalen Wettbewerben, u. a. Sonderpreis der Jury beim National Contest „The Gold Lyra“, Suceava, 1. Preis beim Wettbewerb des Musikgymnasiums „Gheorge Enescu“, 1. Preis beim Internationalen Wettbewerb „Città di Stressa“, Italien, 1. Preis beim National Contest „Mihail Jora“ Bukarest 1993, 1. Preis beim Kammermusikwettbewerb der Musikhochschule Constanta 1994.

Andreea BANCIU, Viola
Geboren 1975 in Rumänien. Studium an der Musikakademie Bukarest, 1997/98 Auslandsstudium am Banff Centre for the Arts, Alberta (Kanada). Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen, u. a. Amadeus Summer Courses, bei David Takeno, Valeriu Pitulac, Dan Mitu und Thomas Kakuska. Zahlreiche nationale und internationale Preise. Konzerte in Europa, China und Kanada. Radio-, TV- und CD-Aufnahmen. Auftritte als Solistin und dem Lyceum String Orchestra, dem Symphonic Orchestra der Musikakademie Bukarest, Mitglied der Philharmonie der Nationen (Deutschland).

Ingrid NICOLA, Violine
Geboren 1975 in Rumänien. 1994 Abschluss des „Gheorge-Enescu“-Musikgymnasiums. Seit 1994 Studium an der Musikakademie Bukarest, Unterricht bei Daniel Podlovschi, Ladislau Csendes und Fred Popovici. 1986-1998 zahlreiche Preise und ein Stipendium für Kammermusik (Streichquartett) in Banff, Alberta (Kanada), u. a. Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe in Rumänien. Meisterkurse u. a. bei Gilbert Kalish, Antonio Lysy, David Takeno, Douglas McNabney, Laurence Lesser und dem Trio D’Iscles. CD-Produktion am Banff Center (Kanada).

Adrian MANTU, Violoncello
Geboren 1973 in Rumänien. Diplom an der Musikakademie Bukarest. 1997/98 Auslandsstudium am Banff Centre for the Arts, Alberta (Kanada). Gewinner zahlreicher internationaler Preise, u. a. bei den Wettbewerben „Orpheu“ in Sofia 1994, Jeunesses Musicales Bukarest 1995. Als Solist mehr als 50 Konzertauftritte mit Orchestern aus Rumänien und mit internationalen Jugendorchestern in Deutschland, Bulgarien und Österreich. Kammermusikalische Auftritte in Rumänien, Italien, Bulgarien, Frankreich, Jugoslawien, Deutschland und Kanada. Teilnahme an zahlreichen Meisterkursen, z. B. bei Radu Aldulescu, Stefan Popov, Wolfgang Laufer, Gerhard Hamann, Laurence Lesser, Antonio Lysy, Martin Lovett, David Strange, David Takeno, beim Alban-Berg-Quartett und beim Amadeus-Quartet.