Jungjik Kim

Jungjik Kim, Republik Korea
Jungjik Kim, Republik Korea

Internationaler Kompositionswettbewerb „Klaviertrio“ 2017 – 1. Preis für das Werk „Stück 2“

€5.000 gestiftet von der GRAWE – Grazer Wechselseitige Versicherung AG

Jungjik Kim, Republik Korea

Jungjik Kim (*1982) wurde in Jechoen (Republik Korea) geboren. Er begann sein Kompositionsstudium an der Dankook Universität in Südkorea bei Bongo Kim, Seungsik Choi und Junyoung Park. Nach seinem Abschluss siedelte er 2010 nach Essen (Deutschland), wo er sein Studium derzeit bei Günter Steinke an der Folkwang Universität der Künste fortsetzt.

Kim wurde für seine Kompositionen auf Festivals im In- und Ausland mehrfach ausgezeichnet, unter anderem beim „Seoul Composition Music Festival“ und er erhielt den „Folkwang Preis 2015“.

Zu seinen Kompositionen zählen u.a. „The Blackskirt (für Flöte und Klavier, 2011/12)*, Sextett (für Flöte, Klarinette, Bassklarinette, Violine, Viola und Cello, 2012/13), „dunkel, dünn, dry“ (für großes Ensemble für 15 Musikerinnen, 2013/14), „II. Streichquartett (2014/15) sowie „Stück 1“ (für Soloklavier, 2015/16).

Das prämierte Werk von Kim wurde im 2. Durchgang der Sparte „Klaviertrio“ beim FS&MM 2018 als Pflichtstück von allen in diesem Durchgang stehenden Ensembles zur Aufführung gebracht.

*: österreichische Erstaufführung fand im Rahmen des FS&MM 2018 statt.

Stand: Sommer 2018

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Komponist Jungjik Kim im O-Ton: „Ich möchte fremde Klänge schreiben.“
In diesem Video hört ihr Ausschnitte des Preisträgerwerks „Stück 2“ von Jungjik Kim, gespielt vom koreanischen Ensemble Trio Cascara. Mitglied des FS&MM-Präsidums Chia Chou erklärt, wie der „Kompositionswettbewerb Klaviertrio“ entstanden ist. Zudem erzählt das japanisch-russische Trio Ars, wie es sich dem Werk angenähert hat.

Musikaufführung:

 

TRIO CASCARA
Gun Young HWANG – Klavier (Republik Korea)
Hee Myeong LEE – Violine (Republik Korea)
Seong Woo BAE – Violoncello (Republik Korea)
Live -Mitschnitt: Raphael Kapeller

 

Interviews:
● Chia CHOU, Mitglied des FS&MM-Präsidiums & Professor für Kammermusik der Kunstuniversität Graz
● Jungjik KIM, Komponist & Preisträger des Internationalen Kompositionswettbewerbs Klaviertrio 2017
● TRIO ARS
Ayaka TSUJI, Piano (Japan)
Rustem MONASYPOV, Violin (Russia)
Seiji YOKOTA, Violoncello (Japan)